Celeriac – Knollensellerie

The Underestimated Root

Admittedly not the most beautiful of all root vegetables but certainly one of the most versatile, celeriac is still only celebrated in a few countries and predominantly available pickled. The knobbly vegetable is related to carrot, fennel & parsnip and is the closest relative of celery. The vegetable originated in the Mediterranean but is now cultivated all over the world. It’s often used as an essential building block of vegetable stock but isn’t given much attention as a standalone ingredient. In Puerto Rico, Venezuela and the Dominican Republic a close relative of the root is used to make the delicious cepa de apio, a creamy and hearty soup.

Die unterschätzte Knolle

Auch wenn er nicht der schönste unter den Wurzelgemüsen ist, so gehört er doch zu den vielseitigsten. Knollensellerie wird weltweit in wenigen Küchen gefeiert und ist häufig nur in seiner eingelegten Form zu finden. Die unansehnliche Knolle ist verwandt mit der Karotte, dem Fenchel und der Pastinake und der naheste Verwandte ist der Stangensellerie. Ursprünglich kommt das Gemüse aus dem Mittelmeerraum, heute wird es weltweit angebaut. Knollensellerie wird häufig als Basis für Gemüsebrühe genutzt, ist jedoch selten der Star eines Gerichts. In Puerto Rico, Venezuela und der Dominikanischen Republik wird ein naher Verwandter des Knollensellerie zu der cremigen Suppe cepa de apio verarbeitet.

Processed with VSCO with m5 preset
Celeriac

Sourcing Celeriac

When buying celeriac make sure you pick up one that feels heavy for its size and doesn’t have any discouloration. It should neither have green, unripe colouration nor dark brown, overripe spots. It’s a winter crop that works especially well in warming cold weather dishes but is available in store all year round. It stores really well as long as its moisture is retained. Keep it in a bowl of water in the fridge or blanch it to then store in the freezer.

Knollensellerie Einkauf

Achten Sie beim Kauf auf das Gewicht, die Knolle sollte sich schwer für ihre Größe anfühlen. Sie sollte eine einheitliche Farbe aufweisen, weder grüne unreife Stellen noch dunkelbraune überreife Stellen. Im Winter fügt das Gemüse wärmenden Gerichten eine cremige Note hinzu, es ist jedoch das ganze Jahr über erhältlich. In einer Schüssel mit Wasser oder einem feuchten Küchentuch gewickelt hält sich Knollensellerie lange im Kühlschrank. Kurz blanchiert kann es auch eingefroren werden.

Useful Tips

Celeriac needs to be peeled liberally before using it in a dish, mostly because there is often still quite a bit of dirt on it. The veggie can be eaten raw as long as it’s finely grated. It also serves as an alternative for potatoes when trying to keep a meal low-carb. The flavour of the root is comparable to celery but with an earthier more buttery sweet note to it. It caramelizes really well when roasted in the oven and due to its meaty consistency it can also be prepared as a vegan steak.

Gut zu wissen

Knollensellerie sollte großzügig geschält werden bevor er weiter verarbeitet wird, da beim Kauf meist noch viel Erde an der Wurzel haftet. Das Gemüse kann roh gegessen werden solange es fein gerieben ist. Es eignet sich hervorragend als Alternative zu Kartoffeln, wenn das Gericht weniger Kohlenhydrate enthalten soll. Der Geschmack ist vergleichbar zu dem von Stangensellerie, jedoch erdiger und süßer. Vor allem im Ofen geröstet entfaltet Knollensellerie sein wahres Potential, da er wunderschön karamellisiert. Eine weitere Zubereitungsmöglichkeit ist eine Art veganes Steak daraus zu machen, die feste Konsistenz der Wurzel bietet sich ideal dafür an.

Different cultures, different dishes

France – Celeriac remoulade

How To Prepare

  • Boil
  • Oven-roast
  • Enjoy raw (grated)
  • Pan-fry
  • Deep-fry
  • Pickle
  • Puree
  • Stew

Zubereitung

  • Kochen
  • Im Ofen rösten
  • Roh genießen (gehobelt)
  • In der Pfanne anbraten
  • Einlegen
  • Pürieren
  • Für einen Eintopf nutzen

Goes well with

Passt gut zu

 

10 thoughts on “Celeriac – Knollensellerie

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s