Swiss Chard – Mangold

The rainbow vegetable

This leafy green is a relative of beetroot and has a similar, if not slightly more intense flavour than spinach. Swiss chard’s origins are in the south of Europe and the vegetable is especially popular in the Mediterranean and the Middle East. It’s available all year round but is especially delicious from mid spring to mid autumn. The name Swiss chard comes from the botanist who first named it even though ironically he was German. Chard is loaded with plenty of vitamins like A,C, E and K and also contains fibre, iron and potassium.

Das Regenbogengemüse

Dieses Blattgemüse ist mit der roten Bete verwandt und hat einen ähnlichen, jedoch etwas intensiveren Geschmack als Spinat. Der Ursprung von Mangold, auch Blattstiel genannt, liegt im Süden von Europa. Dort ist er besonders beliebt, genauso wie in der arabischen Küche. Das Gemüse ist das ganze Jahr über erhältlich, am besten schmeckt es jedoch von Frühling bis Herbst. Der englische Name Swiss Chard kommt von dem Botaniker, der das Gemüse zuerst benannte. Ironischerweise war der Entdecker jedoch eigentlich deutsch. Mangold ist vollgepackt mit den Vitaminen A,C,E und K sowie Ballaststoffen, Eisen und Potassium. 

Processed with VSCO with m5 preset
Rainbow chard

Sourcing Swiss Chard

While there are varieties with thicker stems and ones with thin stems and bigger leaves, all chard varieties can be prepared in pretty much the same way. The most beautiful and quite common type of chard you can find in the supermarket is rainbow chard, also called ruby chard, which is basically just a mix of differently colored types of chard. When buying chard the leaves are what matters, small leaves are lovely raw while big leaves can be stuffed well.

Mangold kaufen

Obwohl es Varianten mit dickeren Stängeln, Stielmangold oder Rippenmangold genannt, und welche mit dünneren und größeren Blättern gibt, auch bekannt als Blattmangold, so kann man doch alle auf ähnliche Weise zubereiten. Mangold ist in vielen Regenbogenfarben erhältlich, das Blatt ist dabei jedoch immer grün. Beim Kauf von Mangold ist vor allem die Größe der Blätter ausschlaggebend, kleine lassen sich roh verzehren und große Blätter sind ideal zum Füllen.

Useful tips

When cooking with Swiss chard it’s advisable to cook the stems first as they take more time than the leaves and can be a bit woody if you don’t cook them long enough. Make sure to wash the vegetable really well as dirt tends to collect in the leaves. Swiss chard can also be enjoyed raw in salads but it’s advisable to massage some oil and lemon juice into the leaves first to soften them. It keeps in the fridge for around 4 days and can also be frozen. Try swapping it in for spinach to give your dish a stronger flavour. Swiss chard leaves can also be stuffed, just like cabbage. 

Gut zu wissen

Die Stängel vom Mangold sollten stets zuerst gekocht werden, sie brauchen um einiges länger  als die Blätter und neigen dazu etwas holzig zu schmecken bei zu kurzer Garzeit. Das Gemüse sollte zuerst gut gewaschen werden, da sich gerne Erde in den Blättern absetzt. Mangold kann auch roh gegessen werden, eine kurze Massage mit Öl und Zitronensaft macht ihn bekömmlicher. Er kann ca 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt oder auch tiefgekühlt werden. Warum nicht einfach mal Mangold in einem typischen Spinatgericht einsetzen für ein ganz neues Geschmackserlebnis. Große Mangoldblätter lassen sich auch exzellent füllen.

Different cultures, different dishes

Italy: Tirtelli di erbitte

France: Tourtes des blettes

Korea: Mangold Namull

How to prepare

  • Enjoy raw
  • Sauté
  • Stir-fry
  • Use in gratin
  • Steam
  • Pickle
  • Use in tarte
  • Use in curry
  • Use leaves in smoothies
  • Barbecue 

Zubereitung

  • Roh genießen
  • Sautieren
  • Zu Gratin hinzugeben
  • Dampfgaren
  • Einlegen
  • Zu Tarte hinzugeben
  • Zu Curry hinzugeben
  • Blätter zu Smoothies hinzugeben
  • Grillen

Goes well with

Passt gut zu

3 thoughts on “Swiss Chard – Mangold

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s