Truffle – Trüffel

The holy grail

The Ancient Romans already knew the worth of this strange-looking rare fungus. The fact that truffle is incredibly hard to cultivate and can only be found in certain types of soil certainly adds to its appeal. It contains more than 100 different aromas and is one of the most expensive ingredients in the world. Truffle shines when added to the most simple dishes as it most enjoys the lime light on its own and can easily overpower any other flavour.

Der heilige Gral

Die alten Römer waren sich bereits der Besonderheit dieses seltsam aussehenden Pilzes bewusst. Die Tatsache, dass Trüffel sehr schwer anzubauen ist und nur in bestimmten Regionen gefunden werden kann macht ihn noch begehrter. Er enthält mehr als 100 Aromen und gehört zu den teuersten Zutaten der Welt. Trüffel besteht auf das Rampenlicht und ist daher der ideale Partner für eher einfache Gerichte, denn andere starke Aromen können nicht mit ihm mithalten.

Sourcing truffle

There are 200 varieties of truffle, the main four are the following: summer truffle, a slightly cheaper and less flavourful option; winter truffle which is slightly more flavourful; black truffle with a very strong and pungent aroma and finally the majestic white truffle that can only be found in Italy’s Piedmont region and is therefor also the most expensive. As truffle needs to be very fresh to get the most amount of flavour, make sure to buy it from a trusted seller. They should be firm and have the distinct truffle scent. Dried and preserved truffles are also a nice alternative. Truffle Oil is also a popular way to consume the delicate mushroom but most of them don’t contain actual truffle. It’s a better idea to infuse your own high quality olive oil with some fresh truffle as you don’t need much to flavour plenty of oil.

Trüffel kaufen

Es gibt mehr als 200 Trüffelsorten, die wichtigsten vier hier im Überblick: Der Sommertrüffel ist eine günstigere Sorte mit einem sehr dezenten Geschmack, Wintertrüffel ist bereits etwas aromatischer, schwarzer Trüffel ist der wohl stärkste im Geschmack während der unvergleichliche weiße Trüffel der seltenste und von vielen als delikatester Trüffel bezeichnet wird. Man findet ihn nur in Italiens Piedmont Region. Trüffel sollten sehr frisch sein beim Verzehr, man sucht sich also am besten einen Händler des Vertrauens. Der Pilz sollte fest sein und den charakteristischen Trüffelduft verströmen. Getrocknete und eingelegte Trüffel sind eine günstigere Alternative, die ebenfalls etwas des Aromas versprechen. Trüffelöl ist auch eine beliebet Delikatesse, enthält jedoch so gut wie nie echten Trüffel sondern lediglich Aroma. Man kann sein eigenes Trüffelöl einfach selber herstellen mit qualitativ hochwertigem Olivenöl und einer kleinen Menge frischem Trüffel.

Useful tips

While all other types of truffle don’t mind a bit of heat, the delicate white truffle should be enjoyed as seasoning and only added at the very end of the cooking process. Unlike some other mushrooms truffle can be enjoyed raw but as the flavour is incredibly strong it’s only ever eaten in very thin slices as seasoning on pasta, salad, pizza etc. Fat brings the best out of the mushroom, butter works especially well. Store fresh truffle in a damp kitchen towel and use as soon as possible. Freezing is not advised.

Gut zu wissen

Während den meisten Trüffelarten ein bisschen Hitze nicht schaden kann, sollte der weiße Trüffel wirklich nur nach dem Kochen als i-Tüpfelchen eingesetzt werden. Anders als manchen andere Pilze kann Trüffel roh genossen werden, jedoch nur fein gehobelt als Finish für Pasta, Pizza und Salate. Der Eigengeschmack des Pilzes ist so stark, dass man ihn nicht einzeln genießen kann. Fett ist der beste Partner für Trüffel und besonders Butter hebt das Aroma des Pilzes hervor. Frische Trüffel bewahrt man am besten in einem feuchten Küchenhandtuch im Kühlschrank auf. Einfrieren ist keine empfehlenswerte Aufbewahrungsmöglichkeit.

How to prepare

  • Use raw as seasoning
  • Dry
  • Pickle
  • Use to flavour oil

Zubereitung

  • Roh als Gewürz nutzen
  • Trocknen
  • Einlegen
  • In Öl einlegen

Goes well with

Passt gut zu

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s