Fig – Feige

The heavenly fruit

Figs have been cultivated for thousands of years and originated in modern day Turkey. Nowadays the fruit is grown all throughout the Mediterranean, parts of Africa and the USA. Perfectly ripe figs are super sweet with a slightly floral note and are usually the size of golf ball with either purple or green skin and a beautifully red inside. As figs don’t travel well due to their soft texture they are mostly available when they are in season, which is late summer, in a country close to yours. Figs are a great source of potassium.

Die himmlische Frucht

Feigen werden seit Jahrtausenden angebaut und stammen ursprünglich aus der heutigen Türkei. Inzwischen werden in sie im Mittelmeerraum, vielen Teilen von Afrika und Amerika angebaut. Vollreife Feigen sind herrlich süß und haben ein leicht blumiges Aroma. Sie haben die Größe eines Golfballs mit entweder dunkellila oder gelb-grüner Haut und einem roten Inneren. Feigen sind empfindlich, da sie sehr weich sind. Deshalb überstehen sie lange Transportwegen nicht sonderlich gut, es macht also Sinn Feigen zu kaufen, wenn sie Saison haben – also im Spätsommer.

The very popular Black Mission fig

Sourcing figs

Figs stop ripening once they have been harvested so look out for soft but not overly soft ones. The most common variety goes a dark purple when ripe and is green when not quite ripe yet. However there are also varieties that stay yellow to green in their ripe state. Dried figs are also a delicious way to consume the fruit, especially when the fresh ones aren’t available. During the main season figs are widely available in supermarkets and often at farmers markets.

Feigen kaufen

Feigen reifen nicht weiter, sobald sie geerntet wurden. Man sollte also beim Kauf auf einen idealen Reifegrad achten; sie sollten weich, jedoch nicht zu leicht einzudrücken sein. Die beliebteste Sorte ist dunkellila im reifen Zustand, es gibt jedoch auch Sorten, die gelb-grün in reifem Zustand sind. Die Farbe ist also nicht immer ein Indikator für Reife. Getrocknete Feigen sind ebenfalls eine leckere Alternative zur Frischware, besonders wenn letztere nicht erhältlich sind. Während der Hochsaison findet man Feigen in vielen Supermärkten und dem lokalen Wochenmarkt.

Useful info

As mentioned figs are pretty delicate and should be stored in the fridge without anything on top of them. Pretty much the whole fruit is edible, including the skin. You simply need to remove the top bit where the fig hung from tree. They are lovely raw as a snack but pan-frying or roasting them brings out even more of the sweetness. Dried figs have a crispy quality to them and work really nicely in home-made granolas. They can however also be rehydrated and added to either puddings or even savoury dishes. As accompaniment to cheese and nuts they add a sweet and crunchy note.

Gut zu wissen

Wie bereits erwähnt sind Feigen empfindliche Früchtchen und sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden.Vorsicht beim Stapeln – Feigen können leicht zerquetscht werden. So gut wie die ganze Feige ist essbar, inklusive der Haut, bis auf den Stielansatz, welcher entfernt werden sollte. Man kann sie roh als Snack genießen, ein wenig Hitze von der Pfanne oder dem Ofen holt jedoch noch mehr Süße aus der Frucht heraus. Getrocknete Feigen sind besonders lecker in selber gemachtem Granola, können jedoch auch rehydriert werden und sowohl in herzhaften als auch süßen Gerichten eingesetzt werden. Zu Käse und Nüssen passen sie ebenfalls ideal.

Different culture, different dishes

Spain: Pan de hiego (fig bread)

France: Nougat du pauvre

Middle East: Ma’mool (biscuits)

How to prepare

  • Pan-fry
  • Enjoy raw
  • Dry

Zubereitung

  • Anbraten
  • Roh genießen
  • Trocknen

Goes well with

  • Walnut
  • Fennel
  • Lemon
  • Thyme
  • Almond
  • Anis seed
  • Hazelnut
  • Mint
  • Orange

Passt gut zu

  • Walnuss
  • Fenchel
  • Zitrone
  • Thymian
  • Mandel
  • Anis
  • Haselnuss
  • Minze
  • Orange

One thought on “Fig – Feige

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s