Morel – Morchel

Springs finest mushroom

This mushroom might not be as sought-after as the famous porcini but it’s even rarer to find in the wild and has a unique and mild flavour to it that gourmets all over the world appreciate – the morel. Morels are one of the few enjoyable mushrooms that grow in spring only, rather than in autumn. Most species have a pointed hat with honey-comb like structure in a yellowish brown to almost black hue and a stem that’s off-white. Morels are incredibly healthy and have been used in traditional medicine for centuries. They contain antioxidants and are anti-inflammatory. 

Die deliziöse Frühlingspilz

Dieser Pilz ist vielleicht nicht ganz so beliebt wie der berühmte Steinpilz, er ist jedoch noch seltener zu finden und hat einen einzigartig milden Geschmack, den Gourmets auf der ganze Welt zu schätzen wissen. Die Morchel ist einer von wenigen schmackhaften Pilzen, die ausschließlich im Frühjahr gesammelt werden können. Die meisten Arten haben einen spitz zulaufenden, wabenartig strukturierten Hut in gelblich braun bis fast schwarz mit einem cremefarbenen Stiel. Morcheln sind äußerst gesund und werden seit Jahrhunderten in traditioneller Medizin eingesetzt. Sie enthalten Antioxidatien und sind entzündungshemmend.

Sourcing morels

Sourcing fresh morels can be a little tricky, in Europe they are in season from early spring to early summer but as they aren’t a mushroom that can be cultivated but needs to be foraged for in the wild, it’s mostly speciality shops and farmers markets that offer the delicate mushroom. A warning is in order if you are planning to forage for the mushroom yourself as there is a poisonous doppelgänger. There are two main categories of morels that are enjoyable, the black morel and the yellow morel. Dried morels are a great alternative which is available all year round and once rehydrated can be used just like the fresh ones.

Morcheln beschaffen

Frische Morcheln zu finden ist nicht die leichteste Aufgabe, in Europa sind die leckeren Pilze nur im Frühling frisch erhältlich. Während andrer Pilze, wie Champignon und Shiitake, als Kulturpilze gezüchtete werden können und deshalb das ganze Jahr über erhältlich sind, müssen Morcheln wild in der Natur gesammelt werden. Wochenmärkte und Pilzhändler sind die besten Anlaufstellen. Falls ihr plant den Pilz selber zu sammeln solltet ihr bedenken, dass es giftige Doppelgänger gibt. Ein detailliertes Pilzbuch oder ein Experte sollten also auf jeden Fall vor dem Verzehr zu Rate gezogen werden. Es gibt zwei Hauptkategorien unter den Morcheln: die schwarzen Morcheln, wozu auch die beliebte Spitzmorchel zählt und die gelben Morcheln, hierzu zählt auch die Speisemorchel. Getrocknete Morcheln sind eine super Alternative, die das ganze Jahr über erhältlich ist und rehydriert genau so eingesetzt werden können wie die frische Morchel.

Useful tips

The first thing you should do with fresh morels is to give them a good wash as they tend to collect dirt and small insects in their honey-comb hat. Don’t be alarmed when you realize that they are hollow inside, all true morels are. Like many other mushroom family members morels should never be enjoyed raw and even dried morels need to be cooked before you can actually eat them. Because of their structured hat morels work really well with creamy sauce and pick up cut-up shallots or herbs very well. Try them in pasta dishes, alongside asparagus or a chicken dish.

Gut zu wissen

Das erste was man mit frischen Morcheln machen sollte ist sie gut abzuwaschen, da sich in dem wabenartigen Hut gerne Dreck und kleine Insekten absetzen. Wenn ihr den Pilz aufschneidet wundert euch nicht, dass er innen hohl ist, daran erkennt man echte Morcheln. Wie viele andere Pilze sollten auch Morcheln nie roh gegessen werden, selbst getrocknete Morcheln müssen nach dem rehydrieren gekocht beziehungsweise angebraten werden. Dank ihrem strukturierten Hut nehmen Morcheln cremige Saucen besonders gut auf und tragen kleine Schalotten und Gewürze gerne mit. Besonders lecker sind Morcheln in Pastagerichten und zu Spargel.

Creamy Pasta dish with morels

How to prepare

  • Pan-fry
  • Deep-fry
  • Add to sauces
  • Cook and add to salads and risottos

Zubereitung

  • Anbraten
  • Frittieren
  • Zu Saucen hinzufügen
  • Kochen und zu Salaten und Risottos hinzufügen

Goes well with

  • Tarragon
  • Asparagus
  • Parsley
  • Potato
  • Onion
  • Garlic
  • Spinach
  • Butternut Squash
  • Lambs lettuce
  • Green beans

Passt gut zu

  • Estragon
  • Spargel
  • Petersilie
  • Kartoffel
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Spinat
  • Butternutkürbis
  • Feldsalat
  • Grünen Bohnen

4 thoughts on “Morel – Morchel

  1. We love these on the Canadian prairies where good mushroom pickers know the best spots to go to find them in Springtime. Morels are considered a delicacy and are a rich expression of prairie cuisine here.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s